Youtube Kanal für Unternehmen erstellen – Best Practices & Anleitung

youtube_kanal_erstellen_unternehmen
marketing agentur heidelberg und mannheim

Geschrieben von Johannes

November 18, 2022

Kurzbeschreibung

YouTube ist nach wie vor eine der relevantesten Suchmaschinen weltweit. Wieso dieses Potenzial liegenlassen?

Mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung kommst du zuverlässig und schnell an dein Ziel und kannst direkt mit ersten Videos durchstarten. Wir erklären dir wie du einen Kanal erstellst und ihn als Brand Konto kennzeichnet.
Wir gehen auf die wichtigsten Gestaltungsmöglichkeiten deines Youtube-Kanals ein und geben dir Tipps an die Hand, wie du die Gestaltung bestmöglich umsetzt.
Zum Schluss geben wir dir 6 Best Practices mit, um das beste aus deinem Kanal herauszuholen. Bereit?

Wieso überhaupt einen Youtube-Kanal erstellen? 🤷‍♀️

Mit 2,56 Milliarden monatlichen Nutzern weltweit ist YouTube nicht mehr wegzudenken. Allein in Deutschland nutzen 75 % der 14- bis 25-Jährigen und 65 % der 26- bis 40-Jährigen diese zweitgrößte Suchmaschine – nach Google. Da ist es eigentlich ein No-Brainer, ob du YouTube auch für dein Unternehmen nutzt oder nicht.

Doch wie einen YouTube-Kanal aufbauen? Was ist bei der Erstellung eines YouTube-Kanals zu beachten und welche weiteren Chancen bietet dir dein unternehmenseigener YouTube-Kanal? Das und mehr – viel Spaß beim Lesen!

Step by Step Anleitung: Erstellen deines Youtube-Kanals 🏗️

Das Erstellen deines Unternehmens-YouTube-Accounts ist so simpel, wie es nur sein könnte: Du brauchst lediglich eine E-Mail-Adresse von Gmail. Dafür empfehlen wir übrigens eine dezidierte Unternehmens-Adresse wie “unternehmenXY@gmail.com”.

Sobald das erledigt ist, kann du deine eigene Mail sowie die deiner Kollegen hinzufügen, damit alle Beteiligten Zugriff haben.

Wie es weitergeht? Hier eine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Bildern, wie du deinen Unternehmens-YouTube-Kanal erstellst.

Anlegen Google Konto

Wenn du noch kein Google – Konto hast, folge den weiteren Anweißungen. Ansonten springe zu diesem Schritt.

Gehe auf https://www.youtube.com und klicke auf den Anmelden Button oben links.

Klicke hier auf neues Konto erstellen und wähle „Für die Arbeit oder mein Unternehmen“.

Unser Tipp: Es macht mehr Sinn für dein Unternehmen ein neues Google Konto anzulegen. Somit sind Passwort wie Verantwortlichkeiten klar getrennt.

Gebe danach alle benötigten Daten ein. Beim Nutzername bietet es sich an, deinen Unternehmensnamen als Prefix zu nehmen.

Bei Bedarf kannst du dir im nächsten Schritt ein Unternehmsprofil anlegen. Das ist jedoch für den Youtube Kanal nicht weiter relevant. Klicke auf „Jetzt nicht“.

Erstellung Kanal

Hast du einen neunen Kanal erstellt (oder nutzt einen bestehenden Account)  loge dich mit diesem auf youtube.com ein. Klicke oben rechts auf dein Profil und dann auf Kanal erstellen.

Darauf öffnet sich ein Pop-Up, in dem du den gewünschten Namen deines Unternehmenskanal eingibts. In gleichen Zuge kannst du einen Namen-Alias festlegen, im Prinzip ein eindeutiger Nutzername für deinen Youtube-Kanal. Hier bietet es sich ebenfalls an den Unternehmennamen zu nehmen. Klicke auf „Kanal erstellen“ um den Vorgang abzuschließen.


Für einen privaten Account wäre das aureichend – für deinen Unternehmens-Account müssen wir jedoch noch einen weiteren Schritt tätigen.

Anlegen Brand Konto

Für einen Unternehmens-Account empfiehlt sich die Verwerndung eines sogenannten Brand Kontos. Hierfür gehst du auf deine Kanal-Einstellungen – Konto und klickst auf den Link „Neuen Kanal erstellen“. Hierdurch wandelst du deinen „privaten“ Kanal zu einen „Brand-“ / „Unternehmens-“ Kanal um.

Im nächsten Schritt gibts du deinen Unternehmensnamen oder Markennamen an. Damit ist die Erstellung deines eigenen Unternehmensaccount abgeschlossen.

Hinzufügen neuer Konten für Verwaltung des Kanals

Neue Kollegen oder solche, die sich ab jetzt an der Verwaltung eures YouTube-Kanals beteiligen, fügst du so hinzu.

    1. Zuerst klickst du oben rechts und dein Konto und navigierst zu den Einstellungen.
    2. Dann wählst du unter “Konto” die Option “Administratoren hinzufügen oder entfernen” aus.
    3. Jetzt klickst du auf “Berechtigungen verwalten”.
    4. Du gibst dein Passwort ein und verifiziert dich, meist per Mail.
    5. Danach gehst du auf “Neue Nutzer einladen” / “Administratoren einladen” und klickst erneut.
    6. Du gibst die entsprechenden E-Mail-Adressen ein und speicherst.

Schon fertig! Mit wenigen Klicks kannst du diesen Schritt immer wieder wiederholen.

Gestaltung deines Youtube Kanals 🖌️

Jetzt hast du deinen YouTube-Kanal erstellt – herzlichen Glückwunsch! So grau kann der aber keinesfalls bleiben. Deswegen machen wir uns jetzt an die Gestaltung und Einrichtung deines unternehmenseigenen YouTube-Kanals.

Für das professionelle Auftreten durch Branding öffnest du zunächst das YouTube Studio. Deine Anpassungsecke sozusagen. Dort navigierst du zur “Kanalanpassung”.

Damit du weißt, was du überhaupt anpassen / branden solltest, haben wir hier die wichtigsten Punkte für dich aufgezählt:

Headerbild & Kanalsymbol

Hierbei sind drei Punkte zu beachten:

  • Gesichter deines Teams für die menschliche Note
  • Firmenlogo (Achtung, wird zu einem Kreis geschnitten!)
  • Bildgröße: 800 x 800 px

Kanalbanner

Das Kanalbanner sehen diejenigen, die deinen Kanal später bewusst besuchen. Auch hier solltest du dir also gut überlegen, was du von dir und deinem Unternehmen zeigst. Folge Punkte sind wichtig:

 

  • Bildgröße: 2560 x 1440 px; du solltest die wichtigen Elemente allerdings in der Mitte platzieren, damit sie auch auf Mobilgeräten erkennbar sind.
  • Das Kanalbanner sollte prinzipiell deiner CI folgen und folgende Informationen beinhalten:
    • Themen deines YouTube-Kanals
    • USP / Wieso man ausgerechnet deine Videos sehen sollte
    • Uploadzeiten bei regelmäßigen Uploads

Tipp: Ein einfaches Tool, um einfach und ohne Kosten Grafiken für deine Kanal zu erstellen, ist Canva. Hier kannst du dich kostenlos anmelden und viele Vorlagen für die Erstellung deiner Grafiken verwenden. Vorlagen für Youtube-Banner und Kanal Logo gibts es hier bereits.

Kanalbeschreibung

Kleiner, trauriger Spoiler: Nicht einmal 1 % deiner Zuschauer wird die Kanalbeschreibung lesen. Dennoch ist sie wichtig – für deine Einordnung. YouTube entnimmt der Kanalbeschreibung die relevanten Keywords und ordnet dich entsprechend ein. YouTube-SEO sozusagen. Achte also besonders darauf, deine Themen wortwörtlich in diesem kurzen Text zu platzieren.

Allgemeine Informationen

Unter “YouTube Studio” → “Einstellungen” → “Kanal” hast du die Möglichkeit, weitere Informationen anzugeben. Den Standort deines Unternehmens zum Beispiel oder dezidiert Keywords.

Impressum

Ordnung ist das halbe Leben – auch auf YouTube. Unter “YouTube Studio” → “Einstellungen” → “Allgemeine Informationen” kannst du weitere Seiten verlinken und solltest dabei dein Impressum keinesfalls vergessen!

Und schon bist du fertig! Dein professioneller YouTube-Kanal ist gebrandet und bereit ordentlich Kunden anzuziehen!

Best-Practices Youtube Kanal 🚀

Doch nur, weil dein Kanal steht, kommen eben diese Kunden natürlich noch nicht. Immerhin werden täglich Millionen Stunden Videomaterial auf YouTube veröffentlicht – da braucht es etwas Raffinesse, um aus der Masse herauszustechen. Oder unsere Best Practices. Let’s go!

Youtube SEO

Ein wichtiger Part in der Video-Suchmaschine Nummer 1. Hierfür solltest du dir unbedingt Gedanken über deine Keywords und Themen machen, für die du Videos veröffentlichen möchtest. Hier lohnt sich zu 100 % eine ausführliche Keyword-Recherche. Hängst du dich hier rein, spart dir das hinten raus massig Zeit und Nerven.

Regelmäßigkeit in Sachen Content

Den ersten Schritt bist du ja bereits erfolgreich gegangen – jetzt kommt der zweite. Und der ist deutlich aufwendiger als der erste – macht aber mindestens so viel Spaß, eher deutlich mehr. Jetzt geht es an die Content-Distribution. Dass du regelmäßig Videos hochladen sollst, ist jetzt wahrscheinlich keine große Neuigkeit für dich. Steht ja überall.

Das Problem: Zu Beginn wirkt so ein frischer Kanal doch sehr verlassen. Um schnell ein wenig aufzufüllen, kannst du zum Beispiel ältere Videos von dir hochladen oder – und das ist der OnPräs-Bonus-Tipp – einfach deine Webinare oder Online-Keynotes, sofern vorhanden hochladen. Damit kannst du sogar deinen Kunden die Webinare noch einmal in Erinnerung rufen, indem du ihnen das Video per Mail zuschickst.

Videomarketing Strategie

Folgende Punkte, sind wichtig für deine Videomarketing Strategie:

(1) Beantworte zuerst, welchen Zweck der Kanal haben soll. Also Branding, Neukundengewinnung, usw.
(2) Definiere dann deine Zielgruppe
(3) Den ersten beiden Schritten entsprechend wählst du jetzt deine Keywords & Themen aus
(4) Und als Letztes definierst du Ressourcen, Budget und Ziel deines Contents

Wichtig ist insgesamt einfach, dass du zielgerichtet agierst. Also kein BlaBla und alles mal ausprobieren, sondern ein sinnvoller roter Faden.

Du brauchst Hilfe?

Bei Fragen zu Erstellung deines Kanals oder Konzeption deiner Youtube-Strategie – schreib uns gerne. Wir beraten dich naütrlich unverbindlich und kostenlos.

 

 info(at)onpraes.de


+ 49 6222 7898352

Valentin
Beratung

Branding ist das A & O

Branding wirkt – auch bei deinem YouTube-Kanal! Achte daher stets auf ein einheitliches Intro, ähnliche Musik, CI-Farben und -Schriftarten, einen einheitlichen Stil bei Grafiken sowie auf eine wiederkehrende Endcard. So wirst du immer wiedererkannt!

Ein Kanal will gepflegt werden

Ein YouTube-Kanal ist im Grunde wie ein Haustier: Anschaffen reicht nicht, dein Kanal bedarf täglicher Pflege. Achte darauf, zügig und zuverlässig auf Kommentare zu reagieren, nimm Feedback (gerade schlechtes!) ernst und bewirb den Kanal auf allen anderen Social Media Kanälen.

Tipp: Neuigkeiten oder Events kannst du einfach in den Kommentaren anpinnen und damit die Aufmerksamkeit auf sie ziehen.

Daten auswerten und Maßnahmen ableiten

Und zuletzt: Daten auswerten. YouTube liefert dir genau davon nämlich eine ganze Menge. Unter “YouTube Studio” → “Analytics” kannst du dir detailreiche Auswertungen deiner Videos ansehen und entsprechend darauf reagieren. Auf ein Thema hat deine Zielgruppe besonders gut reagiert? Dann mach ein zweites Video dazu! Ein zweites Thema, von dem zu dachtest, es geht richtig ab, ist komplett untergegangen? Dann überdenke dieses Format noch einmal. Handle einfach so, dass dein Kanal möglichst interessant ist und bleibt.

Fazit 🙌

Du willst mit deinem Unternehmen auf YouTube durchstarten? Dann hast du jetzt die wichtigsten Informationen an der Hand! Zum Abschluss: Ja, wir alle wollen immer schneller, immer höher hinaus – doch so funktioniert YouTube nicht. Gib dir ein bisschen Zeit, auf der Plattform anzukommen und bleib einfach dran. Der Erfolg wird sich einstellen!

Und wenn du Unterstützung oder doch ein wenig schneller vorankommen möchtest, schreibst du uns einfach. Easy!

Möchtest du kostenlos beraten werden?

  Beantworte innerhalb 1-2 Minuten online ein paar Fragen zu deinem Projekt.
  Erhalte innerhalb von 24h eine Antwort.
  Wir klären all deine Fragen und erstellen dir ein unverbindliches Angebot.

Ablauf deiner Filmproduktion Mannheim & Heidelberg

Wie das Ganze abläuft?

Wie eine Filmproduktion von Anfang bis Ende abläuft, erklären wir dir hier persönlich!

Das könnte dich auch interessieren:

Videos im Social Media Marketing

Videos im Social Media Marketing

TikTok, Instagram Reels und Co. haben das Social Media Marketing von Grund auf verändert. „We’re not longer a photo...