B2B Video Marketing

Performance durch B2B-Videomarketing

Allein im Jahr 2019 wurden in Deutschland 5,4 Millionen Werbespots ausgestrahlt (https://bit.ly/3qniQmm). Nur mit diesen Spots könnte ein Fernsehsender schon mehr als ein Jahr lang Programm senden.
Was sich daraus schließen lässt?
Werbespots und Imagefilme sind ein extrem wertvolles Mittel im erbitterten Kampf um die Marktführung.

Auch wegen dieser enormen Präsenz von Werbespots im abendlichen Entspannungsprogramm kennen die meisten Menschen vor allem Werbespots und Imagefilme für Endkunden, sprich Filme für B2C.
Aber was ist mit den Firmen, die gar keine Endkunden ansprechen? Die, die sich B2B spezialisiert haben? Ist Video Marketing da wirkungslos?

Keineswegs – es ist sogar noch viel effizienter. Aber dazu kommen wir später.

Erstmal: Wieso brauchen Sie Video Marketing im B2B-Bereich?

Sichtbarkeit

Modern, nachhaltig und effektiv

Sichtbar sein, sichtbar bleiben – das A & O in unserer heute fast schon grausam vernetzten Welt.
Die Welt ist kein Dorf mehr, sie ist ein einziges Haus.

Egal, ob über Social Media, Magazine, die Wochenzeitung oder die eigene Website: Wer nicht alles daran setzt gesehen zu werden, geht einfach unter.
Und „gesehen werden“ ist der eigentlich einzige Job von Video Marketing.
Es ist sozusagen ein Spezialist für Sichtbarkeit.

Carlo Punti sagte einmal: „Wenn ein Film Erfolg hat, ist er ein Geschäft. Wenn er keinen Erfolg hat, ist er Kunst.

Und Video Marketing ist mit Sicherheit kein Künstler.
Sichtbarkeit erzeugt man am besten über Einzigartigkeit, über einen modernen, individuellen Look. 
Auch im B2B. Nicht nur Endverbraucher möchten sich als Individuen fühlen, auch Firmen sehen sich gerne als die Vorreiter, Trendsetter.

Und ebendies kann man sich zunutze machen. Den Drang, sich von den anderen abzuheben, „besser“ zu sein. Sprich, emotional die Konkurrenz auszustechen.
Und genau das tut Videomarketing. Auch im B2B.

Emotionales B2B

Auch Firmen haben Gefühle …

… denn sie werden von Menschen geführt. Und Menschen, lassen sich immer über Emotionen erreichen. Kaum ein Produkt, dass sich heute gut verkauft, spricht den Verbraucher (Ob B2C oder B2B) nur rational an. Jedes Mal, wenn ein Produkt oder eine Dienstleistung erfolgreich wird, geht es um Emotionen. Um vermittelte, gezielt eingesetzt Emotionen. Und so wirklich effektiv, funktioniert eben das ausschließlich mit Videomarketing. Im B2B Bereich ist es trotz der nötigen Emotionalität oft nicht nötig, die potenziellen Käufer mit großen, bunten Werbespots einzufangen, wie es beispielsweise VW oder Apple tun. Hier steht mehr das „Infotainment“ im Vordergrund. Solide Fakten, die die Vorteile des eigenen Produkts oder der eigenen Dienstleistung unterstreichen und gleichzeitig psychische Ansprache des Kunden.

Wie sieht perfektes B2B Videomarketing aus?

B2B sind auch nur Menschen

Oft wird so getan, als seien B2B-Kunden bloße Maschinen, die ohne Gefühle durch die Welt gehen und reine Fakten sehen würden.
Auf den zweiten Blick ist diese Einstellung aber offensichtlich falsch.
Auch B2B bedeutet Menschen. B2B sind einfach Menschen, die Ahnung von einem bestimmten Thema haben und deswegen darin ihre Arbeit verrichten.
Und auch diese Menschen lassen sich begeistern, diese Menschen lassen sich bewegen.

Also, was gehört zu attraktivem B2B Videomarketing?

  • Targeting, sprich das Finden der optimalen Zielgruppe
  • Aufsehenerregende Bilder, die nachhaltig im Kopf bleiben
  • Fakten, die die Vorteile Ihrer Firma für andere Firmen unterstreichen
  • Emotionale Ansprache der Menschen hinter den Firmen der Zielgruppe

Oder anders zusammengefasst:

B2B Videomarketing funktioniert, weil damit der Mensch hinter der Firmen-Fassade angesprochen wird. Ihr Kunde fühlt sich verstanden und möchte deswegen automatisch Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung in Anspruch nehmen.


b2b_videomarketing_ablauf

Was passiert auf dem Weg zu Ihrem B2B Videomarketing?

Eine Skizze

Wie praktisch immer lässt sich darauf keine eindeutige Antwort geben, der Verlauf sich aber skizzieren.
Zuerst geht es um Ihre Ziele mit dem Videomarketing.
Sind Sie neu am Markt und wollen mit Pauken und Trompeten zeigen, dass Sie jetzt die Marktführung übernehmen?
Oder geht es eher um neue Mitarbeiter, einen Recruiting-Film?

Danach steht die Auswahl der Plattform an: Soll Ihr eigenes B2B Videomarketing auf TikTok veröffentlicht werden, weil Sie beispielsweise junge Social Media Manager anwerben wollen, oder doch eher auf Linkedin, weil es darum geht, Partner zu gewinnen?
Die häufigsten Wege, Videomarketing im B2B auszuspielen, sind übrigens die Firmen-Website, Linkedin und YouTube. Ab diesem Punkt steht der kreative Prozess an: Konzepterstellung, Drehplanung und Umsetzung.

Und schon haben Sie genau das in Ihren Händen, was wir als herausragendes B2B Videomarketing beschreiben würden.

 

Fazit

Werbespots und Imagefilme bringen nicht nur im bekannten B2C-Bereich Ihren Umsatz in Schwung. Auch im B2B funktioniert das mehr als nur gut.
Egal, ob Sie neu am Markt sind oder endlich kompetentes Fachpersonal bezahlen wollen – Videomarketing ist für jedes Problem die beste Lösung.

Innovativ, individuell und originell.

Wir produzieren für

Unternehmen

Hier klicken

Städte

Hier klicken

Schulen

Hier klicken

Politik

Hier klicken

Unverbindliches Angebot direkt online kalkulieren

Ähnliche Blogs:

Was ist eine Imagefilm Agentur?

Was ist eine Imagefilm Agentur?

Und was ist ein Imagefilm?Der Wind rast über die rauen Klippen der irischen Küste. Die Wellen schwappen nicht nur, sie...

Filmproduktion Mannheim

Filmproduktion Mannheim

Regional, kosteneffizient, aufregend. Henry Ford sagte einst: „Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ist ein...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.